Profi-Shop für lange Wimpern & perfekte Augenbrauen!

Wilkommen!

Falsche / Künstliche Wimpern ankleben bzw. anbringen

Der Beauty Trend von 2014!

Eine sensuelle selbstbewusste Frau spielt mit ihren Augen. Schöne Wimpern sorgen für einen unwiderstehlichen Augenaufschlag. Das Anbringen von Kunstwimpern ist für viele Frauen ein Hindernis. Aber glauben Sie mir: Es ist wirklich einfacher, als man denkt. 

Zunächst schminken Sie sich. Noch schöner werden Ihre Augen, wenn Sie Ihre eigenen Wimpern zunächst mit einer Wimpernzange in Form bringen.

Die falschen Wimpern holen Sie vorsichtig aus der Verpackung. Ziehen Sie dabei nicht an den Härchen sondern an den Bändchen, an denen die Härchen befestigt sind. Sie nehmen eine Kunstwimper und legen diese auf Ihr Augenlid, um zu kontrollieren, ob die Wimpern nicht zu lang für Ihre Augen sind. In dem Fall schneiden Sie mit einer Nagelschere vorsichtig das entsprechende Stück ab.

Anschließend bringen Sie den Wimpernkleber auf den falschen Wimpern an. Das geht am besten, wenn man eine kleine Menge Kleber auf die Hand gibt. Dann taucht man vorsichtig das Wimpernbändchen in den Kleber. Vor dem Anbringen etwa 20 Sekunden antrocknen lassen. Den inneren Augenwinkel nimmt man als Ausgangspunkt. Beginnen Sie vorsichtig mit dem Andrücken der Wimpern an der Stelle, wo Ihr erstes Wimpernhaar zu sehen ist. Dann folgen Sie Ihrem Wimpernbogen in Richtung Augenaußenwinkel. Die Wimpern drücken Sie vorsichtig mit einem Wattestäbchen an.

Sie können -falls die Farbe Ihrer Wimpern es erlaubt- Ihre eigenen und die falschen Wimpern ruhig tuschen, damit erzielen Sie einen schönen Effekt. Nur noch in Form biegen: fertig! Entfernung der Wimpern ist ganz einfach, Sie brauchen dazu nur einen Wattebausch mit Augen-Make-up-Remover. Reinigen Sie die Wimpern gut und lassen Sie sie anschließend trocknen, dann lassen sie sich wiederverwenden.  


Hier zeigen wir in einem kurzen Film von Ardell, wie es geht: